syndikatfotofilm

Direkt zum Seiteninhalt
20. Innsbruck Nature Filmfestival
Das Innsbruck Nature Film Festival feiert sein 20jähriges Jubiläum und findet auch 2021 wieder im Rahmen des
International Nature Festivals
vom 19. bis 24. Oktober 2021
in Innsbruck statt. Es bettet sich bestens als Höhepunkt der Internationalen Nature Film Festival-Woche ein, in der zahlreiche Aktivitäten alle Menschen aufmerksam machen und einladen, auf einen bewussten Umgang mit Natur umnd Umwelt zu achten und zu gutem Leben zu animieren - und zwar direkt vor der Haustür ebenso wie draußen in der Welt!
Vorhang auf für die Einreichungen
zum 20. Innsbruck Nature Film Festival
in fünf Kategorien: Umweltdoku, Naturfilm, Kurzfilm, animieter Kurzfilm und Young Talents. Zusätzlich werden vier Special Awards vergeben.

Der Aufruf geht in die Welt hinaus:
Ab sofort bis zum 15. Juli 2021 sind alle Filmemacherinnen und Filmemacher aufgerufen, Über die Website ihre Werke rund um de Themen Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit einzureichen!
An die 50 Filme schaffen es in die Auswahl und werden vom 19. bis 22. Oktober einem breiten Publikum auf Großleinwand im Metropol Kino am Fuße der Nordkette und am Ufer des Inns im urbanen-alpinen Innsbruck gelegen, gezeigt. Dotiert ist das
Festival insgesamt mit 18.000.- Euro!
[link:7][/link:7]http://wsx5customurl.com
oder www.naturefestival.eu/film


Zu diversen Vorkommnissen in Bezug auf das Fotografieren von Polizisten in Uniform oder zivil und /oder Personen bei den Untersuchungsausschüssen
wird unser Anwalt Dr. Alfred Noll eine spezielle Darstellung demnächst für uns hier veröffentlichen!
Wegen der zuletzt ausgesetzten Generalversammlung wird nun erwogen, eventuell einen Rechenschaftsbericht per Mail
an alle Mitglieder auszusenden.

Lockdown, Ausgangsverbot vs Berufsausübung
Journalisten und Pressefotografen dürfen ihrem Beruf uneingeschränkt nachgehen - auch in Zeiten des Lockdowns und des Ausgangsverbotes.
Sie haben allerdings bei Anhaltung glaubhaft
nachzuweisen, dass sie beruflich tätig sind.
Unser gültiger Presseausweis unterstützt diesen Nachweises. Auch Dienstausweise oder Bestätigung des Arbeitsgebers werden akzeptiert.
Syndikat der Pressephotographen,
Pressebildagenturen und Filmreporter
Österreichs
office@syndikatfotofilm.at
1131 Wien, Fach 153
Zurück zum Seiteninhalt