NÖ-Foto-Jahresausstellung Schloss Ottenstein - syndikatfotofilm

Direkt zum Seiteninhalt

NÖ-Foto-Jahresausstellung Schloss Ottenstein

Aktuelles
Das Schloss Ottenstein im Waldviertel bietet bis 31. Oktober einen Fotografie-Höhepunkt des Jahres 2022 in spektakulärer Ausdehnung! Hunderte Quadratmeter, riesige Säle im 2. Stock des Schlosses sind einer Foto- und Geräteschau gewidmet, die ihresgleichen nicht findet. Die besonders wertvolle Zusammenstellung ist also uns und unseren Arbeiten gewidmet.
Kommt und seht, was wir gemeinsam zu leisten imstande sind - und bringt all jene Freundinnen und Freunde mit, die an der Fotografie (auch per Handy) einiges Interesse zeigen. Und das sind bekanntlich sehr viele! So eine Schau kommt so bald nicht wieder - zu groß ist der Aufwand.
Auch das geplante neu zu bauende Fotomuseum im Wiener Arsenal ist eingeladen, hier zu notieren, was in künftigen Räumen keinesfalls fehlen sollte!
Führungen Mo bis Fr
Schloss          15:00 Uhr
Ausstellung    16:00 Uhr
Sonntags       12:00 und 16:00 Uhr
oder event@schlossottenstein.at
DI Hermine Raab ist Präsidentin der Stereo-Sektion in der Photographischen Gesellschaft sowie auch der ISU und hält hier die neue QooCam EGO in der Rechten, die nun per Crowdfunding und Kickstarter-Programm in die Welt kam! Der jetzige Prototyp ermöglicht auch die Videoproduktion, besteht aus Kameragehäuse und angepasstem Betrachter!
Hermine Raab sucht immer weitere Entwicklungshelfer, um an dem Projekt weiter zu arbeiten und Erfolge zu landen (hermine.raab@chello.at), sie ist für jede Unterstützung dankbar.
Neben Hunderten Arbeiten der Vereinsmitglieder (www.3dimensionale.at, www.stereoskopie.at), sind Kameras und Gerätschaften mit echtem Seltenheitswert zu sehen. Die Story der "Doppelten Mona Lisa" wird so nebenbei erläutert, hat ihren Ursprung aber in der Stereoskopie. Brian May, Gitarrist, Astronom und Konstrukteur eines Stereo-Betrachters ist im Bild dabei.
LIM Christian Schörg (hier mit Rot/Grün-Brille in Stereo zu sehen) und ein Dutzend Helfer und Helferinnen aus NÖ schafften mit bewundernswerter Mühe, diese Schau der Rekorde, die aus etwa 700 Fotos und Objekten besteht, zustande zu bringen und termingerecht zu installieren. Beeindruckenden Stereofotos, Meisterfotos aller Genres, Pressefoto-Dokumente aus der Jubiläumsausstellung des Syndikates Foto Film, Infrarot-arbeiten und auch Bilder des tschechischen Fotoclubs des Museums in Jindrichuv Hradec, (www.mfmom.cz), mit dem es zu Wechselausstellungen kommt.
Für alle an der Fotografie Interessierte kommt diese Schau einer Jahresbilanz
in Sachen Qualität, Möglichkeit und Stand der Technik (gerade auch in der Stereoskopie) gleich. In der Tat: Die Niederösterreicher legen hier die Latte sehr hoch! Die heuer zweite Schau im Schloss Ottenstein scheut keine Konkurrenz. Die Drohnenfotografie ist hier ausgeklammert, wobei diese aber in Baden-La Gacilly mit Gregor Schörg ausführlich im Kurpark vorgestellt wird.
Die Ausstellung bis 31. Oktober 2020 im Schloss Ottenstein verdient großes Interesse und regen Zulauf!



Gib Deinem Herzen einen Stoß und mache Dir auf Schloss Ottenstein einen interessanten Tag.
Sieh Dir an, was hier Deine Kolleginnen und Kollegen in unser aller Namen zusammen-getragen haben und installierten, so dass es uns zur Ehre gereicht.
Das Waldviertel, der nahe Kamptal-Stausee sowie das Ambiente mit allen Foto-Raritäten im Schloss lohnen diese kleine Reise. Eintritt frei - freiwillige Spende zur Abgeltung großen Aufwandes ist aber gestattet.

Und wenn Zeit für ein Kleines Essen bleiben sollte, bietet das Seerestaurant am Stausee, köstliche Küche von 11 bis 22 Uhr. Eine kleine Bootsfahrt sollte ebenfalls möglich sein - zumal das Syndikat Foto Film für Mitglieder die Kosten einer einstündigen Bootsfahrt übernimmt!
Bitte Rechnung beibringen. Schiff Ahoi!

Gerhard Sokol
Syndikat der Pressephotographen,
Pressebildagenturen und Filmreporter
Österreichs
office@syndikatfotofilm.at
1131 Wien, Fach 153
Zurück zum Seiteninhalt