Kontakte - syndikatfotofilm

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kontakte

Kontakte
 

Das Präsidium und der Vorstand des Syndikates Foto Film
setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Präsident
Generalsekretär
1. Vizepräsident
2. Vizepräsident
Finanzen
Beirat Bildagentur
Beirat Foto
Beirat Film

 

Gerhard Sokol   Bilderges.at
Prof. Dr. Axel F. Hubmann
Janos Kalmar Photo Art
Univ.-Prof. Walter Kindler
Barbara Antl
Gerhard Hinterleitner
Georges Schneider
Alexamder Rühmkorf

01 54 58 771
0664 19 20 567
01 319 74 03
01 87 793 11
0676 705 98 02
01 522 400 400
0676 40 25 125
220 58 59

Das Syndikat Foto Film (ursprünglich: Syndikat der Pressephotographen, Pressebildagenturen und Filmreporter Österreichs) wurd 1947 gegründet und ist älteste, wichtigste Interessensvertretung Österreichischer Pressefotografen, 

(jetzt neu: Berufsfotografen und Fotodesigner), Pressebildagenturen, Film- und Videoreporter.

Der Zusammenschluss einiger Gleichgesinnter ließ unter der alliierten Besatzungsmacht vieles gelingen, wurde von den Behörden unterstützt und erfreut sich großer Erfolge, die bis heute nachwirken.

Nicht zuletzt wegen des gemeinsamen Vorgehens mit der Initiative "Freie Fotografie" konnten gerade im Jahre 2012 epochale Erfolge in Hinblick des freien Zuganges zur Berufsfotografie errungen werden.
10.528 Unterstützer schlossen sich per facebook zu einer großen Interessensgemeinsachft zusammen und setzte letztlich
die Gesetzesänderung per September 2012 durch.


Heute bedienen sich 686 Vollmitglieder und Tausende Gäste aus allen Berufsbildern der Österreichischen und Europäischen Print- und Online-Medienlandschaft der bestens eingeführten Website www.syndikafotofilm.at. Auch auf facebook.com sind wir mit
Syndikat Foto Film (einer offenen Gruppe) und Syndikat intern (nur Mitgliedern vorbehalten) immer aktueller als unsere Website mit hoher Akzeptanz vertreten

Angestellte, Freelancer und in überwiegender Zahl Kleinunternehmer (EPUs) vertrauen auf jahrzehntelange Erfahrung des aus praxiserfülltem Berufsleben kommenden Präsidiums und Vorstandes der Pressefoto- und Filmprofis. Sie finden letzlich auch in "flash", des zwei Mal jährlich erscheinenden Magazins jenes Sprachrohr, das für seriöse, gediegene Sprachkultur sorgt und unter den Fachmagazinen hohe Akzeptanz hat. Selbstredend ist das Syndikat Foto Film bei allen wichtigen Gremien vertreten und auch in Deutschland oder der Schweiz bekannt.


Unser Ausweis unterstützt immer wieder Unternehmungen, die mit Vorlage anderer Papiere zum Scheitern verurteilt sind. So konnte auch schon mehrere Male blitzartige Ansinnen  journalistischer Art in den USA unterstützt werden und

zum erfolgreichen Gelingen beitragen!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü